Mud, sun and fun!

Die Überschrift fasst den gemeinsamen Angelurlaub von Michael, Hans-Jürgen, Wastl und mir eigentlich recht treffend zusammen. Was es damit auf sich hat, lest ihr im nachfolgenden Bericht.
Wir planten bereits im Frühjahr, einen Angelurlaub zu viert nach Frankreich zu unternehmen. Doch wo soll es hingehen? Wir wollten vor allem eine Woche abschalten, fischen und Spaß haben. Nicht so einfach, dafür ein geeignetes Gewässer zu finden. Einen Anruf bei Master Jeroen von The Carp Specialist und er präsentierte uns schon nach kurzer Zeit 4 Seen, an denen allesamt noch Plätze nebeneinander frei waren.
Der Trip wurde auf die letzte Augustwoche gelegt und wir entschieden uns, an den Lac de Villedon nach Westfrankreich zu fahren. Dieser See besticht durch seinen hervorragenden Großfischbestand, allerdings eilt ihm der Ruf voraus, bei Zeiten etwas launisch zu sein, sodass es bei Leibe keine einfache Angelei im Sinne von „ich kam, sah und fing“ ist.
Die knapp 1200km von Straubing an den Villedon brachten wir in freudiger Erwartung auf den See und eine Woche Angelurlaub unter Freunden schnell hinter uns.
Als wir gegen Mittag am See ankamen, wurden wir zuerst von John, einem der beiden höllandischen Verwalter, mit einem Kaffee begrüßt. Das Ausladen der Autos und wiederum das Einladen der Boote ging relativ zügig und wir bezogen bei starkem Westwind die Plätze 9 und 10. Micha und Hans-Jürgen entschieden sich für Swim 9, Wastl und ich richteten uns demzufolge auf Platz 10 ein.
Nach einer ersten Erkundungstour mit dem Echolot und dem Handblei musste ich etwas erschreckt feststellen, dass unser Areal eine maximale Wassertiefe von nur 1,20m aufweist und der Boden mit einer gut 5cm dicken Schlammschicht bedeckt ist. Keine einfache Angelei bei dieser Tiefe und den konstant hohen Temperaturen! Wir setzten die ersten beiden Tage darauf, dass die Fische auf dem Übergang vom harten zum weichen Boden entlang ziehen und somit dort auch fressen würden. Doch falsch gedacht!
In den beiden Nächten bekamen wir keinen Hup, allerdings konnten wir auch keine Fischaktivität in unserem Gebiet vernehmen. Wastl und ich sahen uns dann den Schlamm etwas näher an: Darin fanden wir Blutwürmer, Schnecken und andere Kleinstlebewesen. Es handelte sich also um produktiven Schlamm und wir platzierten fortan mindestens 3 Ruten im Schlamm. Auch das Futter schraubten wir logischerweise sukzessive zurück und setzten bis zum ersten Anbiss nur auf kleine Häppchen in Form von Solid Bagz und PVA-Sticks.
Wir wollten die wenigen Fische, die sich durch Buckeln und Rollen an der Wasseroberfläche verrieten, und in unsere Zone kamen, mit kleinen Fallen im Schlamm überlisten. Dabei griffen wir auf den Big Fish60 Stickmix, den Bio Spice Stickmix und den Big Fish60 Bagmix zurück. Ich mischte sowohl den Big Fish60 Stickmix und den Bagmix zusammen, befeuchtete ihn mit New Grange Activator und zerbröselte im Korda Krusha noch auffällige Ala Salar und New Grange Popper, um meinen Mix etwas „lebendiger“ zu gestalten.
Auch Kleinstpartikel wie der Prepared Hemp vom Bait Service Straubing durften im Mix nicht fehlen. Allgemein setzten wir auf relativ kleine Köder. So hatten Wastl und ich uns den Big Fish60 in 16mm abrollen lassen und soakten die Freezers im Nachhinein noch mit New Grange und Black Snail Liquid. Um Sorge zu tragen, dass sich unsere Rigs samt Köder nicht in der Schlammschicht begruben, fertigten wir sehr lange Rigs an, bestehend aus dem N-Trap Semi-Stiff von Korda. Des Weiteren kamen auch Pop Ups zum Einsatz. Hier verwendete ich das Chod Rig mit einem 8er Choddy und dem Mouthtrap. Auch verwendeten wir leichte Bleigewichte, die ein Einsinken in den Schlamm ebenso verhindern sollten.
Der Hintergedanke bei der Verwendung der Solid Bagz und der PVA-Sticks war folgender: Einerseits war dadurch der Haken geschützt und die Montage landete gestreckt am Gewässergrund und andererseits konnten wir hochwertiges Futter in unmittelbarer Nähe des Hookbaits platzieren. Mit dieser Taktik konnten wir trotz des heißen Wetters – es herrschten jeden Tag gute 26 Grad – doch noch ein paar Karpfen bis 23kg an Land bugsieren. Auch bei Micha und Hans-Jürgen lief es fortan besser. Und die beiden konnten ebenso Fische bis knapp 23kg fangen.
Aufgrund des heißen Wetters in den letzten Wochen hielten sich die meisten Karpfen im unteren, tieferen Seeteil auf. Doch der ein oder anderen längeren Beißpause geboten wir mit einer Menge Spaß und guter Unterhaltung Einhalt. So soll es doch sein! Nicht immer ist einem das Anglerglück hold, doch wir machten das Beste daraus! Leider ging die Woche im Nu vorüber. Denn erstens stellten wir fest, dass die Fische von Freitag auf Samstag zu ziehen begannen – der untere Teil wurde verlassen und sie steuerten unseren Bereich an – und bei der ein oder anderen extra Nacht wäre bestimmt noch etwas möglich gewesen und zweitens war es ein absolut gelungener Trip mit vier klasse Typen!
Wer sich mehr Informationen über den Lac de Villedon einholen möchte, dem sei die Homepage von Jeroen Albers empfohlen: www.thecarpspecialist.de
Spaß ist, was ihr draus macht.
Grüße,
Pleischi
GewässerinfosAnmelden für die besten Angebote und News

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle News und Angebote direkt in Ihr Postfach

Anmelden für die besten Angebote und News

Entdecken Villedon

Jeroen

Sie möchten weitere Informationen?

Brauchen Sie weitere Informationen über diesen See? Wir helfen gerne weiter

Tel.+49 1522 133 73 48
Tel.+31 655 1917 55

WhatsApp+31 6 5519 1755

Darum buchen Sie bei The Carp Specialist

6973 Angler haben uns bereits bewertet

9,4
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Allgemein
9,3
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Anlagen
9,4
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Unser Angebot
9,3
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Betreuung
100% zuverlässig, freundlich und hilfsbereit, interessante Seen und die richtigen Informationen. Absolut führend im Sektor Angelurlaube und meine erste Wahl für das Reservieren eines Angelurlaubs!
10
Rating starRating starRating starRating starRating star
Alijn Danau
Professionelles Karpfenreisebüro
Große Auswahl an 1A Karpfengewässern
Schon 58.567 zufriedene Angler
Von und für Karpfenangler

Diese Firmen sind Ihnen bereits vorausgegangen!

MTC Baits
Korda
Angelhaack
Dragon Baits
PK Baitboats
Carplounge Tackle
R&L Baits
Nash Tackle