Etang des Gaulois - Gruppentrip 2019

Vom 11. bis 18. Mai fand eine unserer Gruppenreisen in diesem Jahr statt. Wiederholt stand zu dieser interessanten Jahreszeit der Gaulois, in der schönen Region Burgund gelegen, auf dem Programm. Am Samstag fanden sich die Gäste bereits zeitig am See ein. Viele Angler kannten sich schon und begrüßten sich dementsprechend freudig. Neue Teilnehmer wurden sofort herzlich in die Gruppe aufgenommen. Nur einer der besonderen Aspekte solche eines Gruppenfischens und absolut hochzuhalten! Begeistert wurden im Anschluss die jeweiligen Stellen bezogen, aufgebaut und passende Spots für die Ruten gesucht.

Der Etang des Gaulois war gut zu uns und in den ersten Stunden des Trips landete bereits eine ganze Reihe von fantastischen Fischen auf den Matten. Am Sonntagmorgen sah man überall strahlende Gesichter, denn fast jeder hatte gefangen. Es war ein schier unglaublicher Start in die Woche - so gab es nicht nur einen neuen PB für Tobias, sondern viele Fische über 20 kg bis sagenhaften 29 kg Schuppi für Freund Zsollt, plus on the top den Seerekord (Spiegelkarpfen "Uncas") mit 33,6 kg für Kai!

Der Etang des Gaulois war gut zu uns und in den ersten Stunden des Trips landete bereits eine ganze Reihe von fantastischen Fischen auf den Matten. Am Sonntagmorgen sah man überall strahlende Gesichter, denn fast jeder hatte gefangen. Es war ein schier unglaublicher Start in die Woche - so gab es nicht nur einen neuen PB für Tobias, sondern viele Fische über 20 kg bis sagenhaften 29 kg Schuppi für Freund Zsollt, plus on the top den Seerekord (Spiegelkarpfen "Uncas") mit 33,6 kg für Kai!

Im Laufe des Sonntags verschlechterte sich dann zunehmend das Wetter. Der Luftdruck stieg und es herrschte ein kalter Nordwestwind. Zwar gingen die Fänge zurück, doch es wurden immer noch Fische gefangen. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch und auch das gemeinschaftliche Grillen am Montag war ein voller Erfolg und alle hatten viel Spaß.

Am Dienstag ging allmählich der Luftdruck nach unten und die Bedingungen wurden wieder besser. Das merkten auch die Karpfen und jede Stelle bekam wieder mehr Bisse. Gesunde und schöne, aber vor allem runde Fische landeten in den Keschern. An viel Schlaf war nicht zu denken...

Das Wetter verbesserte sich auch im Laufe des Donnerstags weiter und die super Gruppe war motiviert bis in die Haarspitzen. Neben dem Angeln selbst, wurde viel gelacht, sich ausgetauscht oder tagsüber die Sonnenstrahlen genossen. Überall herrschte gute Stimmung. Die letzten Stunden eines bereits jetzt unvergesslichen Gruppentrips lagen vor uns. Jede Stelle gab noch einmal Gas und noch so manch toller Karpfen landete in den Händen eines freudestrahlenden Fängers… Am Samstagmorgen war es Zeit Bilanz zu ziehen. Schon früh war klar, dass dies wieder einmal ein wunderbarer Gruppentrip werden würde. Selbstverständlich meinten es die Karpfen mehr als gut mit uns, was Größe, Menge, aber auch pure Schönheit der Tiere betraf. Doch auch davon etwas abgesehen, war es einmal mehr eine tolle Session mit netten und motivierten Karpfenanglern. Neid suchte man vergeblich und jeder konnte sich für den anderen freuen. Eine gute, erholsame Zeit (auch mit wenig Schlaf durch die vielen Drills...) liegt hinter uns. Gemeinsam konnten wir zusammen in einer Woche am Gaulois 350 Karpfen fangen. Davon 66 über 20 kg und sogar 9 Karpfen über 25 bis 29 Kilo (4x 29 kg!). Der Topfisch bei diesem Gruppentrip stellt gleichzeitig auch den neue Seerekord - Spiegler "Uncas" mit 33,6 Kilogramm!

Beeindruckend bei den Fängen war zum einen die wirklich hohe Anzahl an 20 kg+ Fischen sowie zeitgleich die hohe Tendenz der Fischgewichte um und über 25 Kilo, bis mehrmals knapp unter der magischen 30 Kilo-Grenze. Ein besonderes Highlight waren zudem die Fänge von Martina. Zuerst hatte sie einen 27 Kilo-Fisch an ihren Ruten und toppte diesen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag durch die weitere Landung eines 29 Kilogramm schweren Spieglers. Damit stellte Martina den "Gaulois Damen-Rekord" ein! Wir dürfen gratulieren! Sie saß mit ihrem Mann Markus auf der Stelle 20, welche die ganze Woche über brachiale Fische produzierte. Doch diese Nacht hatte es mehr als in sich… denn rund um den See wurden ausgezeichnet gefangen. Folgend nur die Fische ab 24 Kilo (!) welche es am Donnerstagmorgen zu vermelden gab: 1x 24 kg 1x 24.5 kg, 1x 25 kg 1x 27 kg 1x 27.5 kg 2x 29 kg – Der absolute Wahnsinn!

Das Wetter verbesserte sich auch im Laufe des Donnerstags weiter und die super Gruppe war motiviert bis in die Haarspitzen. Neben dem Angeln selbst, wurde viel gelacht, sich ausgetauscht oder tagsüber die Sonnenstrahlen genossen. Überall herrschte gute Stimmung.

Die letzten Stunden eines bereits jetzt unvergesslichen Gruppentrips lagen vor uns. Jede Stelle gab noch einmal Gas und noch so manch toller Karpfen landete in den Händen eines freudestrahlenden Fängers…

Am Samstagmorgen war es Zeit Bilanz zu ziehen. Schon früh war klar, dass dies wieder einmal ein wunderbarer Gruppentrip werden würde. Selbstverständlich meinten es die Karpfen mehr als gut mit uns, was Größe, Menge, aber auch pure Schönheit der Tiere betraf. Doch auch davon etwas abgesehen, war es einmal mehr eine tolle Session mit netten und motivierten Karpfenanglern. Neid suchte man vergeblich und jeder konnte sich für den anderen freuen. Eine gute, erholsame Zeit (auch mit wenig Schlaf durch die vielen Drills...) liegt hinter uns. Gemeinsam konnten wir zusammen in einer Woche am Gaulois 350 Karpfen fangen. Davon 66 über 20 kg und sogar 9 Karpfen über 25 bis 29 Kilo (4x 29 kg!). Der Topfisch bei diesem Gruppentrip stellt gleichzeitig auch den neue Seerekord - Spiegler "Uncas" mit 33,6 Kilogramm!

Meist mehrmals im Jahr unternehmen wir solch einen organisierten Gruppentrip. Aufgrund der hohen Nachfrage sind diese aus Erfahrung immer schnell ausgebucht. Abonnieren Sie unseren Newsletter  und folgen Sie uns auf Facebook und/oder Instagram, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Ich bedanke mich bei die ganze Truppe, Lulu und Christophe für eine schöne, wie erlebnisreiche Zeit am Wasser. Es war wie immer wunderbar. Dankeschön. Bis bald, Jeroen The Carp Specialist

Meist mehrmals im Jahr unternehmen wir solch einen organisierten Gruppentrip. Aufgrund der hohen Nachfrage sind diese aus Erfahrung immer schnell ausgebucht. Abonnieren Sie unseren Newsletter (Link) und folgen Sie uns auf Facebook und/oder Instagram, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Ich bedanke mich bei die ganze Truppe, Lulu und Christophe für eine schöne, wie erlebnisreiche Zeit am Wasser. Es war wie immer wunderbar. Dankeschön.

Bis bald,
Jeroen

GewässerinfosAnmelden für die besten Angebote und News

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle News und Angebote direkt in Ihr Postfach

Anmelden für die besten Angebote und News

Entdecken Etang des Gaulois

Jeroen

Sie möchten weitere Informationen?

Brauchen Sie weitere Informationen über diesen See? Wir helfen gerne weiter

Tel.+49 1522 133 73 48
Tel.+31 655 1917 55

WhatsApp+31 6 5519 1755

Darum buchen Sie bei The Carp Specialist

8208 Angler haben uns bereits bewertet

9,5
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Allgemein
9,3
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Anlagen
9,4
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Unser Angebot
9,3
Rating starRating starRating starRating starRating star half
Betreuung
Meine erste Wahl für Urlaube, die entspannt, stressfrei und unkompliziert sind. The Carp Specialist hat traumhafte Seen mit wunderschönen Landschaften und Fischen im Programm. Jeroen hilft in jeder Situation und steht jedem mit Rat und Tat zur Seite. Wer mit Familie und Freunden einen entspannten Urlaub verbringen möchte, ist bei The Carp Specialist in guten Händen.
10
Rating starRating starRating starRating starRating star
Sebastian Loch
Professionelles Karpfenreisebüro
Große Auswahl an 1A Karpfengewässern
Schon 63.154 zufriedene Angler
Von und für Karpfenangler

Diese Firmen sind Ihnen bereits vorausgegangen!

Nash Tackle
R&L Baits
Dragon Baits
Korda
MTC Baits
Angelhaack
Solar Tackle
PK Baitboats
Carplounge Tackle
RidgeMonkey